Erste Hilfe bei Gelenkschmerzen

Entkommen Sie dem Schmerzkreislauf.

Tipp 3/3

Sonja rät: Ich schöre auf Quarkwickel. Einfach fingerdick Quark auf ein Leintuch streichen und um das Gelenk wickeln, bis der Quark trocken ist.

Zurück zur Übersicht

Wenn die Bewegung schmerzt: z. B. Gelenkschmerzen

Das können Sie tun

Gelenkschmerzen sind inzwischen weit verbreitet. Bewegungsmangel, kurzfristige Fehl- und Überbelastungen, Verletzungen sowie Schmerzen bei Arthrose können Gelenk- oder Muskelschmerzen auslösen. Wenn Sie immer wieder an Gelenkschmerzen leiden, sollten Sie vor der Medikation unbedingt einen Arzt aufsuchen, um eine chronische Erkrankung auszuschließen.

Vor allem bei Fehl- und Überbelastungen der Gelenke ist es wichtig, alltägliche Bewegungsmuster zu analysieren und gegebenenfalls zu verändern und für regelmäßige, gelenkschonende Bewegung im Alltag zu sorgen. Klicken Sie auf die Kreise für weitere Tipps, wie Sie gegen Gelenkschmerzen vorgehen können.

Mehr zu Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen erfahren Sie hier.

Kopfschmerzen

Regelschmerzen

Zahnschmerzen

Akkupressurpunkte

Die Kraft der Hände: Hier erfahren Sie, wie Sie Schmerzen einfach, schnell und jederzeit mit Akupressurtechniken lindern können.

Aktren Spezial

Packt schnell den Schmerz. Hält Stunden durch. Aktren Spezial kombiniert Geschwindigkeit mit Ausdauer.